Zur Startseite

Energiemotor der ILE an Rott & Inn

Der Energiemonitor verdeutlicht den Einfluss von lokaler Stromerzeugung und lokalem Stromverbrauch auf die Energieunabhängigkeit der ILE an Rott und Inn. Er macht die kommunale Energiesituation für alle Bürgerinnen und Bürger erlebbar und steigert nachhaltig das Bewusstsein für die regionale Energiewende. Die Daten des Energiemonitors erlauben, die erzielte Energieautarkie sowie den Grad der regenerativen Energieerzeugung kontinuierlich zu ermitteln und ermöglichen, gezielte Maßnahmen zur Umsetzung der lokalen Energiewende abzuleiten.

Energiemonitor ILE an Rott und Inn (Bad Füssing, Kirchham, Kößlarn, Malching, Neuburg a.Inn, Neuhaus a.Inn, Pocking, Rotthalmünster, Ruhstorf a.d. Rott und Tettenweis)

 

Was ist eine ILE?

Die ILE an Rott & Inn ist interkommunaler Zusammenschluss von Bad Füssing, Bad Griesbach, Kirchham, Kößlarn, Malching, Neuburg am Inn, Neuhaus am Inn, Pocking, Rotthalmünster, Ruhstorf a.d. Rott und Tettenweis. Die elf Gemeinden haben sich zum Ziel gesetzt,  mit der Integrierten Ländlichen Entwicklung (ILE) zukunftsträchtige Projekte gemeinsam umzusetzen, Einsparmöglichkeiten zu erschließen und Projekte Gemeinde-übergreifend auszuführen. Die Federführung hat der Markt Ruhstorf.