Interreg Bayern - Österreich "KlimaEscapeBoxen" - Wege aus der Klimakrise finden

Startveranstaltung am 15. März in Braunau von 10:00 bis 14:00 Uhr

Zielgruppe: Jugendliche, Schulklassen ab der 10. Jahrgangsstufe, Erwachsene

Die Uhr tickt. Und die Folgen der Klimakrise betreffen uns alle.

  • Wie schaffen wir es, die Kurve doch noch zu kratzen?
  • Wo setzen wir an?
  • Gelingt es uns, andere mit an Bord zu holen?

Im Rahmen unseres Projektes BA0300068 AE – EscapeClimateChange, welches finanziell unterstützt wird vom Interregprogramm Interreg Bayern-Österreich 2021-2027 gemeinsam grenzenlos gestalten, freuen wir uns euch unsere beiden Klimaescapeboxen vorstellen zu dürfen.Hier werden die Thematiken Klimawandelanpassung, Klimawandel und Klimaschutz mittels kreativ methodischen Elementen  vermittelt und die Teilnehmer für mehr Umweltbewusstsein und Natur- und Ressourcenschutz (Biodiversität, Boden, Wasser,…) sensibilisiert.

Das Grundprinzip der Klimaescapeboxen ist schnell erklärt: Die Spielenden müssen einen Weg aus der Klimakrise finden. Der Weg dorthin ist mit kniffligen Rätseln, versteckten Botschaften, Geheimfächern und überraschenden Wendungen gepflastert. Die Klimaescapebox macht die komplexen Themen Klimawandelanpassung, Klimagerechtigkeit und Klima-Kommunikation auf eine ganz neue Art begreifbar. Das Spielerlebnis fesselt die Teilnehmenden und rüttelt sie wach. Es zeigt Wege aus der Krise und motiviert, sich einerseits noch mehr mit dem Thema auseinanderzusetzen und andererseits selbst aktiv zu werden.

Das Projekt und die Boxen stellen wir bei der Startveranstaltung am 15. März in Braunau von 10:00 – 14:00 Uhr vor.

Hier weitere Infos zur Veranstaltung und zur Anmeldung: Anmeldeformular

Drucken